Die Geschichte


Es war einmal eine wunderschöne Königin. Sie wohnte in einem kleinen Schlösschen und war eine leidenschaftliche Schmuckliebhaberin.

Diese Königin hatte eine kleine Tochter: Prinzessin Lara. Prinzessin Lara wohnte in einem kleinen Turm des Schlösschens. Die Königin tat alles, um ihre kleine Tochter glücklich zu machen. Und so führten die beiden ein glückliches Leben.

Die Königin teilte ihre Vorliebe für schönen Schmuck mit ihrer besten Freundin, der Perlen-Fürstin.

Die Fürstin hatte schon so viele Schmuckstücke kreiert, dass sie sie gar
nicht mehr alle für sich selbst behalten konnte. Natürlich vermachte die
Perlen-Fürstin ihrer besten Freundin, der Königin, einige ihrer schönsten Schmuckkreationen.

Und so dauerte es gar nicht mehr lange bis die Perlen-Fürstin einen
eigenen Hofladen eröffnete. Doch sie hatte ein Problem: Der Laden hatte
keinen Namen!

Zu dieser Zeit begab es sich, dass Prinzessin Lara ihre Mutter, die Königin,
in ihr Türmchen kommen lies und zu ihr sagte "Mama, in meinem
Türmchen sind ganz viele Schmücken.". Sofort suchte die Königin das
Türmchen nach den kleinen Stechtieren ab, doch sie konnte keine einzige Mücke finden. Daraufhin sagte die Königin "Hier sind keine Mücken, Lara.". Doch diese antwortete "Nicht Mücken, Mama! Schmücken!" und zog eine kostbare Schatulle hervor, die mit Schmuck gefüllt war.

Nachdem die Königin der Perlen-Fürstin von diesem Erlebnis erzählt hatte, war diese so gerührt, dass sie den Namen für ihren Hofladen gefunden
hatte: Schmücke!

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann schmücken sie noch heute....